Besondere Vorsicht ist in der dunklen Jahreszeit geboten

Im Morgen- und Abendverkehr und besonders bei Waldabschnitten und Warnschildern zu Wild sollten Autofahrer die Geschwindigkeit anpassen und jederzeit bereit sein zu bremsen. Die Kollision mit einem Tier kann schon bei moderater Geschwindigkeit eine erhebliche Wucht entwickeln.
Achtung: Auf ein Reh oder Hirsch folgt meist ein zweites oder drittes Tier.
Mehr Informationen bitte hier klicken