News

Neue Allgemeinverfügungen im Kanton Aargau bis Ende Jahr

Für den Kanton Aargau gilt eine neue Allgemeinverfügung. Die Ausweispflicht und die Beschränkung der gleichzeitig anwesenden Gäste in Bars und Clubs auf neu 50 Personen sowie die Unterteilung in Sektoren mit maximal 100 Personen bei Veranstaltungen bis 1'000 Personen werden bis Ende Jahr verlängert. Es gilt eine Maskenpflicht. Private Veranstalter von Anlässen mit höchstens 15 Personen sind verpflichtet, Kontaktdaten der anwesenden Personen zu erheben und diese auf Verlangen dem Contact Tracing Center des Kantons Aargau zur Verfügung zustellen. Grossveranstaltungen mit über 1'000 Personen sind seit dem 1. Oktober 2020 unter strengen Auflagen wieder möglich. Die Vorbereitung des Bewilligungsverfahrens des Kantons Aargau ist abgeschlossen.

Für die Umsetzung und Durchsetzung der Massnahmen sind die Kantone zuständig. Für die geltende Regelung im Kanton Aargau wird auf die folgendene Links verwiesen:

Aktuelle Informationen zu den getroffenen Umsetzungsmassnahmen im Kanton Aargau

Für die aktuellen Informationen zu den beschlossenen Massnahmen des Bundes wird auf folgenden Link verwiesen:

Aktuelle Informationen zu den getroffenen Massnahmen des Bundes

Verhaltensempfehlungen für die Bevölkerung

  • Händeschütteln vermeiden
  • Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder einem Desinfektionsmittel
  • Husten und Niesen in Wegwerf-Papiertaschentücher oder in die Armbeuge
  • Maskenpflicht beachten (im Öffentlichen Verkehr, sowie bei diversen Dienstleistungen)
  • Papiertaschentuch nach Gebrauch in geschlossenen Abfalleimer werfen
  • Kontakt zu Personen meiden mit Husten- und Schnupfen-Symptomen
  • Abstand halten (beim Anstehen, bei Sitzungen, ältere Menschen sind durch Abstand zu schützen)
  • Zuhause bleiben, wenn man selber unter Husten, Atemwegbeschwerden und Fieber leidet.

Das Bundesamt für Gesundheit hat eine Informationskampagne lanciert, um diese Verhaltensempfehlungen der Bevölkerung noch besser bekannt zu machen. Es wurde zudem eine Telefon-Infoline eingerichtet, die im 24 Stunden-Betrieb bedient wird:
058 463 00 00. Fragen zur Situation im Aargau können an folgende Mail-Adresse gerichtet werden coronavirus@ag.ch.